Srđan Depolo (*1966)


Bio-Bibliographie
Das zauberhafte Lied des Glühwürmchens <=> Božićna pjesma čarobne krijesnice


Textauszug

Und es sangen alle Leute, die vor lauter freudiger Begeisterung über das geschmückte Tannenbäumchen mit dem Glühwürmchen wie einem lebendigen Stern auf dessen Spitze nicht gerade auf den Lehrer und den Kaplan achteten. Sie sangen, sangen und sangen, und das Lied, das jetzt schon den Titel „Stille Nacht“ trug, war auch außerhalb des kleinen Dorfes Oberndorf und des Kirchleins St. Nikola zu hören, und es sprengte durch die umliegenden Wälder und die Gebirgsketten davon – in die Welt.

So gelangte es in die große Stadt Salzburg, nahm das gesamte österreichische Kaiserreich ein und kam in die Residenzstadt, nach Wien. Man trug es auch dem Kaiser selbst zu, der das Lied dann wahrscheinlich seinen Freunden, anderen Kaisern und Königen vorsang…, oder irgendwie so.

Aus dem Kroatischen von Cornelia Marks


zurück

.
Srđan Depolo wurde 1966 in Rijeka geboren. Er ist als Sänger und Tondichter, Liedermacher und Chansonier tätig. Mit seinen Konzertauftritten unter dem Motto „Abend der Chansons“ tourt er das ganze Jahr durch Kroatien und die benachbarten Länder, trägt seine eigenen Lieder vor, für die er die Texte schrieb, die Musik und die Orchestrierung komponierte. Außerdem singt er Chansons aus musikalischem Erbe im Original oder als eigene Interpretation in kroatischer Sprache. Er ist der Nachdichter zahlreicher Gedichte und Chansons aus dem Englischen, Französischen, Italienischen und Deutschen. Srđan Depolo komponierte ebenso Musik zu Kurzfilmen.

Publikationen:
• Gluhi auditorij (Das taube Auditorium) - Roman für Erwachsene, Zagreb, Kroatien, 1997
• Božićna pjesma čarobne krijesnice (Das zauberhafte Lied des Glühwürmchens) – Erzählung für Kinder. Zagreb, Kroatien, 2013
• Chant de Noël de la merveilleuse luciole - Nantes, Frankreich, 2017 Französische Übersetzung der Erzählung für Kinder „Das zauberhafte Lied des Glühwürmchens“. Aus dem Kroatischen von Prof. Stanko Lasić (1927 - 2017)

 
zurück